Dienstag, August 09 2011 01: 54

Ketone: Physikalische und chemische Gefahren

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Chemischer Name
CAS-Nummer

Physik

Chemical

Nebenrisiken

ACETON
67-64-1

Der Dampf ist schwerer als Luft und kann am Boden entlang wandern; Fernzündung möglich

Der Stoff kann bei Kontakt mit starken Oxidationsmitteln explosive Peroxide bilden • Greift viele Kunststoffe an

3

ACETYLBROMID
506-96-7

Zersetzung beim Erhitzen unter Bildung giftiger und ätzender Rauche • Reagiert heftig mit Wasser und Alkoholen unter Feuer- und Explosionsgefahr

ACETYLCHLORID
75-36-5

3

BENZOPHENON
119-61-9

Reagiert mit starken Oxidationsmitteln

p-BENZOQUINON
106-51-4

Staubexplosion möglich in Pulver- oder Granulatform, vermischt mit Luft • Kann in trockenem Zustand durch Aufwirbeln, pneumatischen Transport, Schütten etc. elektrostatisch aufgeladen werden

Reagiert mit starken Oxidationsmitteln unter Feuer- und Explosionsgefahr • Reagiert heftig mit starken Basen • Über 60 ºC in feuchtem Zustand, ist selbsterhitzungsfähig und zersetzt sich unter Bildung giftiger Gase (Kohlenmonoxid)

6.1

2-CHLORACETOPHENON
532-27-4

Beim Verbrennen Bildung giftiger und ätzender Dämpfe • Zersetzung beim Erhitzen unter Bildung ätzender Gase (Chlorwasserstoff)

1-CHLOR-2-PROPANON
78-95-5

Unter Lichteinfluss polymerisiert der Stoff langsam • Beim Verbrennen entstehen giftige und ätzende Gase (Kohlenoxide, Chlorwasserstoff, Phosgen) • Reagiert mit starken Oxidationsmitteln

Cyclohexanon
108-94-1

Der Dampf ist schwerer als Luft und kann am Boden entlang wandern; Fernzündung möglich

Bei Verbrennung Bildung von Kohlenmonoxid • Reagiert mit Oxidationsmitteln und Salpetersäure unter Feuer- und Explosionsgefahr

3

Cyclopentanon
120-92-3

Der Dampf ist schwerer als Luft

Der Stoff polymerisiert leicht unter Einfluss von Säuren • Beim Verbrennen entstehen giftige Gase (Kohlenoxide) • Reagiert mit Säuren

3

DIACETON
123-42-2

3

DICHLORACETYLCHLORID
79-36-7

Zersetzung beim Erhitzen, bei Kontakt mit Feuchtigkeit, Alkalimetall, Erdalkalimetall, Metallpulver unter Bildung von Chlorwasserstoff, Phosgen, Feuer- und Explosionsgefahr • Reagiert mit starken Oxidationsmitteln, Alkoholen, Wasser • Greift viele Metalle unter Bildung brennbarer Gase an

DIETHYLKETON
96-22-0

Der Dampf ist schwerer als Luft und kann am Boden entlang wandern; Fernzündung möglich • Der Dampf mischt sich gut mit Luft; es bilden sich leicht explosive Gemische

Reagiert heftig mit Oxidationsmitteln unter Feuer- und Explosionsgefahr • Greift viele Kunststoffe an

3

DIKETEN
674-82-8

3

2,6-DIMETHYL-4-HEPTANON
108-83-8

Reagiert mit Oxidationsmitteln • Greift einige Arten von Kunststoffen an

3

DIPROPYLKETON
123-19-3

3

ETHYLAMYLKETON
106-68-3

3

KETENE
463-51-4

Das Gas ist schwerer als Luft und kann sich am Boden entlang ausbreiten; Fernzündung möglich

Der Stoff kann leicht polymerisieren • Reagiert heftig mit vielen organischen Verbindungen • Reagiert mit Wasser unter Bildung von Essigsäure • Zersetzt sich in Alkohol und Ammoniak

MESITYLOXID
141-79-7

Der Stoff kann vermutlich explosive Peroxide bilden • Reagiert heftig mit starken Oxidationsmitteln • Greift viele Kunststoffe an

3

4-METHOXY-4-METHYL-2-PENTANON
107-70-0

3

METHYLAMYLKETON
110-43-0

Reagiert mit oxidierenden Stoffen • Greift einige Arten von Kunststoffen an

3

METHYLBUTYLKETON
591-78-6

Reagiert heftig mit Oxidationsmitteln und kann instabile Peroxide bilden • Greift Kunststoffe an

METHYL-ETHYL KETONE
78-93-3

3

5-METHYL-2-HEXANON
110-12-3

3

METHYL-ISOBUTYL-KETON
108-10-1

Der Dampf ist schwerer als Luft und kann am Boden entlang wandern; Fernzündung möglich

Der Stoff kann vermutlich explosionsfähige Peroxide bilden • Beim Verbrennen Bildung von Kohlenmonoxid

3

METHYL-ISOPROPYL-KETON
563-80-4

Der Dampf ist schwerer als Luft und kann am Boden entlang wandern; Fernzündung möglich

Zersetzung beim Erhitzen unter Bildung von beißendem Rauch und giftigen Dämpfen • Reagiert heftig mit starken Oxidationsmitteln

3

METHYLPROPYLKETON
107-87-9

Der Dampf vermischt sich gut mit Luft; es bilden sich leicht explosive Gemische

Kann mit Oxidationsmitteln heftig reagieren

3

2,4-PENTANDION
123-54-6

Der Dampf ist schwerer als Luft

Der Stoff kann unter Einfluss von Licht polymerisieren • Beim Verbrennen bilden sich giftige Kohlenoxide • Reagiert mit starken Oxidationsmitteln, Basen und Reduktionsmitteln

Für UN-Klasse: 1.5 = sehr unempfindliche Stoffe mit Massenexplosionsgefahr; 2.1 = brennbares Gas; 2.3 = giftiges Gas; 3 = brennbare Flüssigkeit; 4.1 = brennbarer Feststoff; 4.2 = selbstentzündlicher Stoff; 4.3 = Stoff, der in Berührung mit Wasser entzündbare Gase entwickelt; 5.1 = oxidierende Substanz; 6.1 = giftig; 7 = radioaktiv; 8 = ätzender Stoff

 

Zurück

Lesen Sie mehr 6065 mal

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die ILO übernimmt keine Verantwortung für auf diesem Webportal präsentierte Inhalte, die in einer anderen Sprache als Englisch präsentiert werden, der Sprache, die für die Erstproduktion und Peer-Review von Originalinhalten verwendet wird. Bestimmte Statistiken wurden seitdem nicht aktualisiert die Produktion der 4. Auflage der Encyclopaedia (1998)."

Inhalte